our-work

Our Work

PIVOT Regulatory ist spezialisiert auf das Management von Markt- und Unternehmensregulierung. Unter evidenzbasiertem Regulierungs-Management verstehen wir die Zusammenführung ökonomischer, naturwissenschaftlicher, rechtlicher und politischer Aspekte zu einer integrierten Strategie. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage nach Ursache und Wirkung zwischen Regulierungsrahmen und Marktwirtschaft. Was bewirken politische Maßnahmen wie Quoten oder Verbote wirklich? Wie werden sie wirken, sind sie verhältnismäßig, gibt es mildere, aber effektivere Mittel und überhaupt, basieren die damit verbundenen Annahmen auf wissenschaftlich gesicherten Annahmen? Und wie darüber in relevanter Weise kommunizieren und debattieren? Welche Alternativen lassen sich aufzeigen?

 

Regulatory Economics

Steven D. Levitt, der Autor von „Freakonomics“, wäre ein hervorragender Regulierungs-Stratege geworden, weil er Zusammenhänge herstellt, wo sie niemand vermutet… >>

Regulatory Science

Cumarin in Zimtsternen, Mineralöl in Adventskalenderschokolade, Glyphosat in der Muttermilch oder krebserregende Nitrosamine in rotem Fleisch und Wurst standen in den vergangenen Jahren unter Verdacht, die Gesundheit von Konsumentinnen und Konsumenten zu gefährden… >>

Regulatory Advocacy

Gesetze und Verordnungen sind die rein technische Umsetzung der Politik und an sich langweilig, sie taugen nicht zur Debatte, zu thematisch kontroversen Kampagnen?… >>

Regulatory Communications

Fakten versachlichen Diskussionen? Unsere Erfahrung ist, dass es bei Fakten vor allen Dingen um Interpretationshoheit geht… >>

strategy-spotlights

Strategy Spotlights

Erfolgreiche Strategien sind eine Kombination aus Systematik und Kreativität einerseits sowie Erfahrung und Fachwissen anderseits. PIVOT arbeitet mit einer eigenen Tool-Box zur Entwicklung und Weiterentwicklung von Regulierungsstrategien.

Hier einige Beispiele als Grafiken:

matrix
team

Team

Dr. Philipp Mauch

Dr. Philipp Mauch

Management Strategy View Details
Alexander Hinz

Alexander Hinz

Regulatory Analytics View Details
Prof. Dr. Ashok Kaul

Prof. Dr. Ashok Kaul

Regulatory Economics and Quantitative Methods View Details
Dr. Philipp Mauch

Dr. Philipp Mauch

Management Strategy

mauch@pivot.re
Mobil: +49 163 500 00 22


Philipp Mauch konzentriert sich auf die Zusammenführung ökonomischer, naturwissenschaftlicher, rechtlicher und politischer Aspekte zu einer integrierten, evidenzbasierten Regulierungsstrategie. Er verfügt über umfassende Erfahrung im Regulierungs-Management auf Seiten internationaler Konzerne der Konsumgüter- und pharmazeutischen Industrie sowie der Gesundheitsbranche. Vor der Gründung von Pivot war er für Sandoz, Shire und Philip Morris in den Bereichen Gesundheitspolitik, Market Access und Produktregulierung tätig. Philipp Mauch hat Philosophie, Logik- und Wissenschaftstheorie sowie Politikwissenschaften studiert und mit einer Promotion abgeschlossen.

Alexander Hinz

Alexander Hinz

Regulatory Analytics

hinz@pivot.re
Mobil: +49 173 707 19 43


Alexander Hinz hat seinen Schwerpunkt im Bereich „Regulatory Analytics“. Das betrifft die Analyse und Bewertung von Regulierung auf Konsumenten, Unternehmen und Märkte. Er verfügt über hinreichende Erfahrung in der Auseinandersetzung mit regulativen Eingriffen und anhängigen Projekten der Politikgestaltung für internationale Konzerne der Konsumgüterindustrie, der Energiewirtschaft sowie der Chemischen Industrie. Vor der Gründung von Pivot war er für PricewaterhouseCoopers, Philip Morris International und Bayer MaterialScience in den Bereichen Produktregulierung, Produktsicherheit und dem Management EHS-bezogener Risiken tätig. Alexander Hinz hat Politikwissenschaften und Volkswirtschaftslehre studiert.

Prof. Dr. Ashok Kaul

Prof. Dr. Ashok Kaul

Regulatory Economics and Quantitative Methods

kaul@pivot.re
Mobil: +49 172 630 49 56


Ashok Kaul beschäftigt sich mit Regulierungsdesign und der Folgenabschätzung von Gesetzgebung auf Basis quantitativer Methoden. Er verfügt über ein breites Repertoire an Instrumenten – von analytischen über statistische/ökonometrische bis hin zu numerischen Methoden. Darüber hinaus arbeitet er stark interdisziplinär und verzahnt seinen quantitativ-ökonomischen Zugang typischerweise eng mit der rechtlichen Seite der Regulierung. Ashok Kaul hat Volkswirtschaftslehre in Konstanz studiert und im Rahmen des European Doctoral Program an der Universität Bonn promoviert. Er ist seit 2009 Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftspolitik an der Universität des Saarlandes. Er verfügt über mehr als 15 Jahre Beratungserfahrung im privaten und öffentlichen Sektor in In- und Ausland.

insights

Insights

Die Schnittstelle zwischen Politik und Wirtschaft befindet sich in einem permanenten evolutionären Prozess. Gleiches gilt für das strategische Management dieser Schnittstelle auf Seiten der Unternehmen sowie konsequenterweise für entsprechende Beratungsdienstleistungen. PIVOT Regulatory wurde gegründet, weil wir der Auffassung sind, dass moderne und progressive Strategieberatung die Trends der evidenzbasierten Regulierung aufnehmen, intensiv reflektieren und selbst zu innovativen Methoden und Instrumenten weiterentwickeln muss. Ein paar unserer Denkansätze finden Sie hier …

Contact

If you have any questions, please do not hesitate to ask.